Barfuss im Herzen

 

Spirituelle Schweigewoche

(sog. ignatianische Exerzitien für junge Erwachsene)

 

 

Viele sehnen sich danach, mal runterzukommen. Sie wünschen sich Stille und Alleinsein. Doch wenn alle Gesprächspartner gegangen und alle Bildschirme ausgeschaltet sind, kommt der Schreck: „Uppps, nur noch ich – ohne Anschluss an den Rest der Welt!“ Doch wer das Wagnis eingeht, mit sich allein zu sein, zu schweigen und zu meditieren, wird dem eigenen Leben und seinem göttlichen Grund tiefer auf die Spur kommen.

Exerzitien sind ein Freiraum, im dem deine Fragen und Wunden, deine Träumen und Visionen zu Wort kommen können. Hier bekommen die Sehnsucht nach Gott und die Suche nach deinem Platz in der Welt Raum. Exerzitien fordern Dich heraus und sind intensiv. Doch vor allem werden sie Dich bereichern und überraschen.

Elemente dieses Kurses, der sich auch für Einsteigerinnen und Einsteiger eignet, sind:

·        individuelle Gebetszeiten

·        Morgenlob und Eucharistiefeier

·        durchgehendes Schweigen

·        tägliches Begleitungsgespräch

 

Konkrete Daten

Leitung: Melanie Wolfers SDS 
Kleiner Bruder Andreas Knapp, 
Beginn Samstag, 31.07.2021, 18:00 Uhr
Ende: Sonntag, 08.08.2021, nach dem Frühstück
Ort: Abteii Maria Frieden, Kirchschletten 30, D - 96199 Zapfendorf (Bayern)
Unkostenbeitrag:  350,00 €
Anmeldung:

Melanie Wolfers: Email: : Melanie.Wolfers@salvatorianerinnen.at
Andreas Knapp: Email:
klbr.andreas@gmail.com

Mit der Anmeldung ist ein Vorgespräch mit der Begleitperson verbunden.

 

Einfach gut entscheiden

 

 

Ein spirituell-psychologischer Entscheidungskurs
für junge Erwachsene bis 35 Jahre

 

 

Kein Tag ohne Entscheidungen:

·     Anrufen oder nicht?

·     Mein Studium abbrechen oder die Sache durchziehen?

·     Sich auf Dauer aneinander binden oder nicht?

·    

Noch nie konnten wir so viel entscheiden wie heute. Die zahlreichen Möglichkeiten vermitteln ein Gefühl von Freiheit, aber sie machen das Leben auch schwer. Wer kennt sie nicht: Die Qual der Wahl?!

Wenn wir eine gute Wahl treffen wollen, gilt es, dass wir den Prozess des Entscheidens klug und umsichtig gestalten.
Im Workshop erhältst Du einen Überblick, was es braucht, um zu guten Entscheidungen zu gelangen. Und Du lernst typische Sackgassen und Stolpersteine kennen. Themen sind:

·     Welche Entscheidungs-Ängste blockieren mich?

·     Wie nutze ich meine inneren Potenziale, die mich zu einer guten Wahl befähigen?

·     Wie treffe ich eine tragfähige Entscheidung? Was sind ihre wesentlichen Bausteine?

Durch Impulsreferate gelangst Du zu einer größeren Klarheit und Entschiedenheit. Und mit Hilfe von praktischen Übungen, Gesprächen und persönlicher Reflexion wirfst Du einen kreativen Blick auf deinen bisherigen und zukünftigen Lebensweg. Schweige- und Meditationszeiten sowie Gottesdienste bieten den Rahmen, damit auch die spirituelle Dimension des Entscheidens zum Tragen kommen kann.

Konkrete Daten

Leitung: Verena Haselmann SDS
Melanie Wolfers SDS 
Kleiner Bruder Andreas Knapp
Beginn Mittwoch, 14.07.2021, 15:00 Uhr
Ende: Sonntag, 18.07.2021, 13:00 Uhr
Ort: Burg Rothenfels am Main, Bergrothenfelser Str. 71, D- 97851 Rothenfels (Bayern)
Kosten:  werden noch ins Netz gestellt
Anmeldung:

 Melanie Wolfers: Email: : Melanie.Wolfers@salvatorianerinnen.at
Andreas Knapp: Email:
klbr.andreas@gmail.com

Nähere Informationen: Dieser Kurs wird angeboten in Kooperation mit Burg Rothenfels

 

 

Unruhig zu Gott

 

 

Spiritueller Pilgerweg auf den Spuren von Franz v. Assisi

Ein Angebot für junge Erwachsene bis 35 Jahre

·        Sehnsucht und Aufbruch  

·        Freude an der Schöpfung

·        Abenteuer und Anstrengung

·        Schweigen und Beten

·        Alleinsein und Gemeinschaft

 

Wer pilgert, klinkt sich aus, lässt Bekanntes hinter sich und geht neue Wege. So wie im Rucksack nur Platz für die wichtigsten Dinge ist, wächst unterwegs die Aufmerksamkeit für das Wesentliche. Gemeinsam mit anderen jungen Leuten neues Land unter die Füße zu nehmen kann daher auch zu einer inneren Entdeckungsreise werden: Was bewegt mich? Wonach sehne ich mich? – Geschichten der Bibel und Spuren des heiligen Franziskus können Erfahrungen deuten helfen.

 

 

Die Pilgerroute führt von Fonte Colombo (Rieti-Tal) nach Assisi. Auf dem Weg durch schöne und kulturell interessante Landschaften werden wir verschiedene franziskanische Orte besuchen. Wir übernachten in Klöstern, einfachen Quartieren und auch draußen, gehen ca. 15 bis 20 km pro Tag und versorgen uns selber.

 

 

Spirituelle Elemente unterwegs

·        Gehen im Schweigen (1 Stunde täglich)

·        Impulse (z.B. zu Franz v. Assisi)

·        Gruppenaustausch

·        Gebetszeiten / Eucharistiefeier

 

Nähere Informationen und Anmeldung:

Melanie Wolfers: Email: : Melanie.Wolfers@salvatorianerinnen.at

Andreas Knapp: Email: klbr.andreas@gmail.com

Konkrete Daten

 Leitung:       Sr. Melanie Wolfers SDS 
                      Kleiner Bruder
Andreas Knapp,

Beginn        Montag, 06.09.2021 
                     Treffpunkt morgens in Rom

Ende           Samstag, 18.09.2021
                     Abfahrt abends in Florenz 

Kosten:         - Nichtverdienende 285,00 Euro Grundpreis
                       zuzüglich 65 €
                    - Verdienende 285,00 Euro Grundpreis
                     
zuzüglich ein Stundenlohn pro Tag (13 Tage)

Im Preis sind enthalten: Fahrt von Rom nach Fonte Colombo und von Assisi nach Florenz      Übernachtungen, Verpflegung, Kursgebühr

 

Begrenzte TeilnehmerInnen-Zahl!  
Mit der Anmeldung ist ein persönliches Vorgespräch verbunden.

 

 

 

    

Charles de Foucauld

eine Video über sein Leben

für Menschen, die auf der Suche sind.

Text: Andreas Knapp

Charles de Foucauld war selbst ein Suchender.
In diesem Tonbild begleiten wir ihn bei seiner Suche nach Gott, bei der Suche, wie er dem Ruf zur Nachfolge antworten soll und bei der Suche nach den Menschen, die am verlassensten sind.

Der Text und die Bilder laden ein, uns selbst Fragen nach unserem Leben zu stellen, was wir suchen, wohin unsere Sehnsucht geht...

Dieses Tonbild ist geeignet zum Gebrauch  in der Schule und in der Gemeindearbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen.

 

 

Sie können das Video bei Youtube ansehen und herunterladen:
https://youtu.be/jQ1DaTraOzA